Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

1. Kontaktabend BPW 2011

Erstellt von knutpankrath am Donnerstag 6. Januar 2011

Nachdem ich mich entschlossen habe, dem BPW ein weiteres Jahr als ehrenamtlicher Juror zur Verfügung zu stehen, werde ich natürlich auch am heutigen Kontaktabend in der Bambushalle in den Gründerjahrgang hineinschnuppern.

Ich freue mich auf reifer gewordene Gesichter sowie Newcomer, die das Gespräch mit mir suchen.

Verwandte Beiträge

2 Kommentare zu “1. Kontaktabend BPW 2011”

  1. Kress, Detlev sagt:

    Das Problem in den Spielhallen sind keine Unterhaltungsautomaten. Die gab es bis vor etwa 40 Jahren. Man steckt einen Groschen rein und konnte auch etwas gewinnen.
    Seit 30Jahren haben wir es in Spielhallen mit hochentwickelten Glücksspielautomaten mit gefährlichem Sucht- und Schadenspotenzial. Diese Glücksspielautomaten werden durch sehr erfolgreiche Lobbyarbeit als Unterhaltungsautomaten behandelt, obwohl es dafür, außer dieser durch die Automatenindustrie gesteuerten geschichtlichen Fehlentwicklung keinerlei Grundlage gibt.
    Die Aussagen des FDP Politikers in ihrem Forum sind falsch. Probleme durch Glücksspielanbieter sind nicht in den Bundesländern politisch zu lösen.
    Glücksspiele darf nur anbieten, wer eine Lizenz dafür hat. Keine Spielhalle hat eine Lizenz für Glücksspielangebote, weder Automaten- noch Kugel-,Würfel- oder Kartenspiele. Diese Angebote sind illegal. Sie unterliegen dem Srafgesetzbuch §§284 ff. Danach darf Glückspiel nur lizensiert in streng geschütztem Rahmen angeboten werden, um Glücksspieler vor Ausbeutung zu schützen. Das Angebot von Glücksspielautomaten in Spielhallen ist illegal, sie haben dafür gar keine Lizenz. Mit freundlichen Grüßen Detlev Kress

  2. knutpankrath sagt:

    @Detlev Kress
    Abgesehen von inhaltlichen Fragen, die ich nicht beurteilen mag, habe ich das Gefühl, dass Ihre Anmerkungen unter dem falschen Beitrag gelandet sind. Vielleicht mögen Sie selbst noch einmal schauen, wo Ihr Beitrag hingehört?