Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

25 Jahre später

Erstellt von knutpankrath am Freitag 7. November 2014

Handgeschätzt habe ich mich zu Maueröffnungszeit öfter vermutete 50-100 Meter von der Schlange der Ballons aufgehalten, die heute zu fotografieren mir ein Bedürfnis war. Wer vor 25 Jahren (#fotw25) auch nur zeitweise dabei war, wird das vielleicht nachempfinden können. Geboren in einer ummauerten Stadthälfte – eigentlich ohne begründete Hoffnungen auf grundlegenden Änderung – war es ein tolle, wilde, friedliche, vorwärtsgerichtete, poetische und sehr menschliche Zeit. Einiges von diesem Gefühl fehlt mir derzeit heftig…

Lichtgrenze

Raddadazong, weg ist der Beton 8-)

An Stelle mancher zu befürchtender Stanze in Schrift, Bild und Ton von aktuell theoretisch zur Handlung autorisierten Politikern wünschte ich mir, das Beispiel unserer friedlichen Veränderung würde auch anderen geteilten Ländern wie z.B. Korea auf ihrem Weg in eine bessere Zukunft aktiv und verbunden mit Hilfsangeboten angepriesen.

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge