Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Absage wird Werbung

Erstellt von knutpankrath am Mittwoch 5. September 2012

Ich hatte mich kürzlich bei einem Unternehmen beworben, für das ich aus mehreren Gründen wirklich gern gearbeitet hätte. Die Bewerbung selbst bestand aus einem Mailanschreiben, welches einen Link auf mein Profil enthielt. Leider wird es wohl zumindest derzeit nichts mit einer Arbeitsaufnahme dort. Aber für den einen oder anderen Personaler zitiere ich mal einen Satz, der so viel Wertschätzung enthält, dass keine unnützen Wunden erzeugt werden. Eine Absage ist ja an sich schon kein freudiges Ereignis für den Bewerber.

Sehr geehrter Herr Pankrath,
vielen Dank für Ihre ausführliche, interessante und pointierte Bewerbung.

Derart eingeleitet liest sich der nicht so beglückende Teil der Nachricht irgendwie anders. Besser. Ich würde also zu einem anderen Zeitpunkt dieses Unternehmen wieder in Betracht ziehen…

Verwandte Beiträge