Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Andreas Kabus beschreibt das Ziel von idee.bblogs.de

Erstellt von gemeinschaft am Dienstag 24. April 2007

Ich bin erfreut, Ihnen hier ein Projekt vorzustellen, das sein Denker und Lenker Andreas Kabus wie folgt beschreibt:

“Seit die vernetzte Welt Zugang zu fast jedem Schreibtisch im globalen Wirtschaftskreislauf gefunden hat, besteht für jeden Freidenker die Möglichkeit, seine Ideen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mehr noch, mit Unterlassung läuft man sogar Gefahr, anderen Halbintelligenten die Zukunft der Menschheit zu überlassen. Manchen Vollintelligenten fehlt allerdings ein wenig Kreativität zur Schaffung und Umsetzung erfolgreicher Geschäftsmodelle. Bei idee.bblogs.de werden neue Ideen eruiert, postuliert, diskutiert, kritisiert und auch für Erfolge gratuliert. Und alles selbstverständlich ohne Patentanmeldung, denn die Gedanken sind frei!”

Ich bin gespannt auf die ersten Beiträge und hoffentlich muntere Diskussionen. Wozu gibt es schließlich die Kommentarfunktion in den bblogs? Die Formulierung des eigenen Anspruchs jedenfalls macht mich bereits jetzt sehr neugierig…

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge