Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Das Geheimnis des Klohäuschens

Erstellt von knutpankrath am Mittwoch 5. März 2014

Zum Glück für zahlreiche bewegungsfreudige Kinder und Familien ist ein Teil des Kleinen Tiergartens / Ottoparks inzwischen eröffnet und seiner Bestimmung übergeben worden. Fast alles fein. Eine unbeugsame Schar alleinig über städtebaulichen Wahrheitstrunk verfügende Baumschützer werden auch die nächsten 25 Jahre herunmningeln, weil ihnen das Geschehene nicht gefällt. Jeder darf ja in dieser Stadt auch nach eigener Facon unglücklich werden… Und ich nenne wieder keinen Namen. Das finde ich tapfer. 8-)

Nachdem ich mehrfach an unserem “Schmuckstück von Klohäuschen” vorbei gelaufen bin und mich gefragt habe, was da denn schief läuft und womöglich schiefgelaufen ist, möchte ich herzlich einladen, ggf. vorhandenes Wissen hier zu teilen und auch gern öffentlich über eine für Moabit sinnvolle Nutzung des eigentlich schicken und gut gelegenen Gebäudes nachzudenken. Denn das dass in einem mit hohem Aufwand öffentlicher Gelder neu gestalteten Park so wie heute gesehen stehen bleibt, kann niemand mit einem Funken von Gefühl und Verstand für den Ort hinnehmen. Doch sehen Sie selbst:

Klo@KTO

Ich hätte spontan ein paar Starterfragen und ich gestehe, dass ich gerade keine Lust habe, selbst tiefer in die Recherche einzusteigen. Wenn jemand etwas hat – gern auch mit Link – in die Kommentare damit oder mich anmailen.

  • Wer ist Eigentümer?
  • Welche formelle Verwendung gibt es für das Gebäude?
  • Hat der Denkmalschutz seine oft so begehrlichen wie klammen Finger da drauf?
  • Gibt es Interessenten für eine Nutzung? (Kiosk/Cafe)
  • Gibt es vom Eigentümer oder Bezirk ggf. zu beseitigende Nutzungshindernisse?

Am Humannplatz hat man für ein zumindest optisch ähnliches Problemgebäude anscheinend eine intelligente und leckere Lösung gefunden.

Verwandte Beiträge