Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Erfolgreiche Gewohnheiten

Erstellt von gemeinschaft am Mittwoch 25. Februar 2009

Subtitel: Vergiss Selbstdisziplin
Autor: Jörg Weisner
Verlag: OG-Verlag
Preis: 15,00 €
Umfang: 163 Seiten
Ausführung: Hardcover, Schutzumschlag

PLUS
Das Buch lockt bereits äußerlich mit schöner Optik sowie seinem sehr handlichen Format.

Der Bogen des Inhaltes reicht vom „making of“ des Buches über den launig beschriebenen Selbstversuch des Autors mit der im Buch vorgestellten Selbstformungsmethode bis hin zu Beispielen verfolgbarer Ziele von Autoren verwandter bzw. spezialisierter Gebiete.

Die Sammlung recht bunter Mosaiksteine, die aus dem Spannugsfeld der Begriffe Disziplin auf der einen Seite und Gewohnheit auf der anderen Seite stammen, werden zu einem letztlich organisch wirkenden Ganzen verarbeitet.

MINUS
Die jeweils herkunftsverratende Unterschriften unter Zitaten zu Kapitelbeginn ist mit deutlich unter 1,5 mm Versalhöhe nicht sonderlich augenfreundlich. Und soviel Spötteln muss sein: Lieber MacNutzer Jörg, man kann in Bücher nicht reinzoomen, allein weil die nicht einmal eine Apfeltaste haben.

FRAGE
Ich habe dem stark auf die TeNo-Produktreihe YuKoN abhebenden Buch die genaue ökonomische Verknüpfung von Hersteller und Autor nicht bzw. nicht konzentriert an einer Stelle entnehmen können. Im Hinterkopf habe ich sie irgendwo im Blog von TeNo oder des Autors gesehen. Gerade für Leser, die wenig oder nicht im Web unterwegs sind, könnte das irritierend sein.

SUMME
Das Buch beschreibt auf leicht und vergnüglich lesbare Art eine Methode zur Selbstformung erfolgreicher Gewohnheiten. Der ungewöhnliche Einsatz von „funktionalem“ Schmuck an Stelle einer Software, einer weiteren elekronischen Nervensäge oder dem Einsatz z.B. von Papier und Bleistift machen es verlockend, dass System auszuprobieren.

P.S. Außerhalb der Rezension: Jörg Weisner beschreibt zwei unterschiedlich “sportliche” Wege zur Nutzung der Methode. Es gibt eine

leichte Variante und eine schwere Variante für den Selbstformer.

  1. Nachtrag
    Ob Carlos Ramos vom O’Reilly Verlag Außendienst vor seinem Bericht zur Änderung von Fahrverhalten über das Thema Gewohnheiten nachgedacht hat?
  2. Nachtrag
    Jochen Mai beschert seinen Lesern einen tollen und damit lesenswerten Beitrag namens Routinejob – Wie sich Gewohnheiten verändern lassen.

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge