Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Journalismus contra Blogosphäre?

Erstellt von gemeinschaft am Mittwoch 9. Januar 2008

Zunehmende Leserzahlen nichtprivater anspruchsversehener Blogs veranlassen inzwischen auch Vertreter i.d.R. langsamerer Medien, sich – mehr oder minder freiwillig – eines wie ich finde vermeintlichen Themas anzunehmen: Journalismus contra Blogosphäre oder Qualität contra Subjektivität oder wie auch immer man es seriös oder plakativ betiteln möchte. Vielleicht ist der Mechanismus der erwarteten Veranstaltung dem ähnlich, dass in Parlamenten zeitweilig noch einmal publikumswirksam Inhalte verkaufend etwas vorgetragen wird, was zuvor an anderer Stelle von anderen Akteuren erarbeitet wurde. Wenn dieser Umweg denn die Welt besser oder verständlicher macht…

Zu diesem oder vielleicht wenigstens verwandten Behufe veranstaltet der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) am 10.1.2008 eine hier angekündigte Podiumsdiskussion mit dem Titel Regeln oder Anarchie? – Journalismus im www, die man in der Zeit von 19 – 21 Uhr erfreulicherweise auch als Stream unter dieser Adresse verfolgen können soll. Vielleicht gibt es später ja auch eine Aufzeichnung oder ein Destillat der Veranstaltung als Webvideo?

Ich habe mich rechtzeitig um einen Platz auf der Gästeliste bemüht und werde von meinen Eindrücken berichten. Es lässt sich bestimmt etwas lernen oder auch der eine oder andere Kontakt knüpfen.

Verwandte Artikel zu diesem sind z.B.

Verwandte Beiträge