Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Moabit traf Michael Konrad

Erstellt von knutpankrath am Donnerstag 21. Juni 2012

… ein Pirat auf der Insel

Am Sonntag, den 17. Juni war Michael Konrad von den Piraten Gast bei “Menschen Themen Positionen” im Cafe Moabit. Hier zeige ich Ihnen die Fragen, welche ich für den ersten Teil der Veranstaltung vorbereitet hatte.

  1. Person
    1. Selbstvorstellung Ich könnte die Presseinformation zur Person in Teilen wiedergeben. Besser scheint mir die eigene Darstellung. Bitte stellen Sie sich in 3-4 Sätzen selbst dem Publikum vor.
    2. Parteifunktion Was kann man sich unter Gebietsbeauftragter Mitte für die Piraten vorstellen?
    3. Twittername icke2aida Was hat es damit auf sich?
  2. Partei
    1. Moabit Wie sieht die Struktur der Piraten in Moabit als Teil von Mitte aus? Zahlreiche Parteien bilden in ihren Strukturen ja Geographie unterschiedlich nachvollziehbar ab…
    2. Sprachfolklore Mancher Qualitätsjournalist reduziert die Piraten auf das, was sie in der Form von anderen Partei unterscheidet. Das ist zwar oft eher Arbeitsverweigerung in Sachen inhaltlicher  Auseinandersetzung, lässt aber die Frage offen, was bestimmte Aussagen bedeuten.
      1. Es wird hart die #bvvmitte getrollt … 3 Ältestenrats, diverse Fraktionssitzungen…
      2. EPISCH! TO Reihenfolge GOs in #bvvmitte
      3. ohne Zitat: Flausch, Rant, ROFLcopter, die Eichhörnchenfrage, Squads
    3. Tools Was ist derzeit nach Ihrer Einschätzung die Bedeutung von Twitter für die Piraten?
    4. LQFB Was ist das? online / offline Mitglieder / Nichtmitglieder
    5. Wie finden Kiezthemen den Weg in die Piraten?

  3. Perspektiven
    1. Was sind Chancen und Risiken des Vorsitzes Untersuchungsausschuss #BER?
    2. Werden digitale oder geografische Parteistrukturen eindeutig gewinnen oder gilt es noch einen dritten Weg zu finden? Landes- Bezirks- Orts- Ortteilstrukturen contra singuläre Themenzentrierung.
    3. Welche Formen inhaltlicher Partizipation gibt es bei den Piraten bereits und wie könnte das in 2-3 Jahren aussehen?

Ach, die Antworten hätten Sie jetzt interessiert? Na dann kommen Sie das nächste Mal doch ins Cafe Moabit. Oder achten Sie auf die Berichterstattung derer, denen Moabit ein Anliegen ist.

Verwandte Beiträge