Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Nach Motorola jetzt Kontroversenblogger für google?

Erstellt von knutpankrath am Montag 15. August 2011

Nachdem sich Aussagen über den Kauf[wunsch] von google an der Mobilsparte von Motorola häufen, will ich den Mitarbeitern bei google die Arbeit ein wenig erleichtern. Ich benenne hier Punkte pro und contra den Kauf des Kontroversenbloggers. Die abschließende Wertung überlasse ich natürlich dem Markt.

PRO Kauf

  • Der Macher Knut Pankrath hatte einen writley-account. Damit hat er Gespür für aktuelle Trends bewiesen und ist es damit bereits gewohnt, von google gekauft zu werden.
  • Der Kontroversenblogger kommt ohne kostenaufwändigen Overhead an Managern, Produktionsstätten und Rechtsstreitigkeiten daher.
  • Die in der Startphase üblichen niedrigen Umsätze lassen ein prozentual interessantes Wachstum bei moderatem Kaufpreis erwarten.

Contra Kauf

  • Das Projekt ist bislang nicht international ausgerichtet.
  • Der Bekanntheitsgrad des Projektes ist relativ gering.

Empfehlung: spaßenshalber kaufen. 8-)

Verwandte Beiträge