Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Moabit honigsüß

Erstellt von knutpankrath am Samstag 29. April 2017

Die eine oder der andere mag es wissen. Damit noch mehr es mitbekommen: Es gibt Honig made in Moabit. Ohne nachzudenken, fallen mir 2 Standorte in Moabit ein, wo Bienenvölker, summen, brummen und köstlichen Stadthonig produzieren. Der eine Standort ist das ZKU und das andere der Schulgarten nähe U-Bahnhof Birkenstraße.

Ob und wie das Thema vom ZKU auch aktiv kommuniziert wird, ist mir nicht bekannt. Der Schulgarten aber lädt (in diesem Fall samstags ab 12 Uhr) dazu ein, zuzuschauen, was Imker wochen- und monatelang regelmäßig machen, damit die Bienen prima bauen, leben und Honig herstellen können. Wir haben uns das interessiert angeschaut und wirklich viel an diesem tollen Lernort gelernt. Arbeiterinnen, Drohnen und eine Königin bilden das muntere Volk. Ich kann das jedem mit neugierigen Stadtkindern empfehlen. Echter Geschmack und zu sehen, welche Arbeit da drinsteckt, sind 2 der lernbaren Dinge. Vorsicht im Umgang mit wehrhaften Tieren und Fairness beim Teilen der besten Zusehplätze könnten andere Minilektionen sein.

Hier noch ein paar bildliche Impressionen:

Honigbrötchen im Frühstadium

Honigbrötchen im Frühstadium

Bienenstocketage von oben

Bienenstocketage von oben

Wabe, recht gut bevölkert

Wabe, recht gut bevölkert

muntere Bienen auf flotter Biene 8-)

muntere Bienen auf flotter Biene 8-)

Verwandte Beiträge

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »