Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Politik und Spielhallen in Berlin-Mitte

Erstellt von knutpankrath am Montag 27. September 2010

Spiegel des Bürgerunmutes in der Politik?

Nachdem auch das Stadtteilplenum Moabit-West das Thema Spielhallen in Moabit inclusive angekündigter Verfolgung und Wiedervorlage behandelt hat (mein Bericht), habe ich mal ein wenig die Suchmaschine schauen lassen, welche Parteien in Berlin-Mitte zum Thema schon Inhalte im Internet anbieten. Mit dem Vorrecht des wertenden und aussuchenden Bloggers und Bürgers, der den Journalisten in mir ein wenig zur Seite geschoben hat, liste ich ihnen mal ein paar Fundstücke auf. Ergänzungen per Kommentar sind mir wie immer herzlich willkommen, solange sie meinen Lesern einen Mehrwert bieten und nicht nur die Diskussion majorisieren wollen. Was ich nämlich nicht auf meiner Seite haben will, dass zwar schon alles gesagt ist aber noch nicht von jedem. Also bitte keine Wiederholungen bzw. bitte erst lesen und dann ergänzen.

Standpunkte Ihrer bevorzugten Partei?

Bei der zufällig zu Stande gekommenen Reihenfolge der Einträge sollten Sie sich nichts denken. Ich glaube nicht, dass eine alphabetische oder nach Zweitstimmen oder anderweitig sortierte Reihenfolge den Gehalt meiner kleinen Beobachtung für Sie erhöhen würde, oder?

Frisch aus dem Ticker Sie können es ja für Zufall halten. Aber a) das Thema ist ganz offensichtlich ein aktuelles und b) ich will gern dazu beitragen, dass es in Moabit nicht zu Gewalt und Zerstörung kommt. Wir leben hier friedlich zusammen und das soll so bleiben oder wo möglich noch besser werden.

Verwandte Beiträge

2 Kommentare zu “Politik und Spielhallen in Berlin-Mitte”

  1. vilmoskoerte sagt:

    Der Link unter den Grünen führt auf Error 404.

  2. knutpankrath sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis. Ist nun korrigiert.