Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

PROtestdemo für die JVSMoabit

Erstellt von knutpankrath am Dienstag 30. September 2014

Ich bin in meinem Protestverhalten eher ein denkender, schreibender, dokumentierender Mensch als einer auf den Straßen der Stadt. Im Freien laufe ich sonst eher oder springe auch mal herum. So kam es für mich zu mehreren Premieren, die festzuhalten nicht weltbewegend ist, aber nun Teil meines politischen Lebens. Premiere eins: Ich gehörte zu den 4 Initiatoren der Initiative Jugendverkehrsschule Moabit. Doch kommen wir nun zu einem von 2 Bildern, die ich für diesen Beitrag ausgewählt habe.

Abendschau und Formation

Bürger --> Botschaft --> Kamera | Bildquelle: Roland Brecht

Premiere zwei: Ich wurde ausgewählt, einer der Träger des PROtestbanners zu sein. Fühlte sich seltsam an. Insbesondere, da das Gehtempo einer Demonstration sich von meinen üblichen Bewegungsgeschwindigkeiten stark unterscheidet. Ich bin stolz, auch mal langsam gehen zu können, wie das bei mir sonst nach einem mindestens zweistündigen harten Trainingslauf der Fall wäre.

Im Bild ist zum einen das Formieren des Zuges noch zu erahnen und Sie sehen den Kameramann der Berliner Abendschau. Der Einfänger bewegter Bilder hat eine gute Auswahl geschossen, so dass ein wirklich netter kleiner Bericht dabei herauskam.

Hier folgt nun Symbolbild Nummer 2.

Flyer und Polizei

Informationen --> Menschen | Bildquelle: Roland Brecht

Zu sehen sind unter anderem unsere sehr freundlichen und fleissigen Bündnisparter vom ADFC, die mit ihren gelben Shirts für einige Radfahrer schon gewohnte Helfer und Ordner sind. Was die und andere an Flyern an interessierte Bürger am Straßenrand verteilen konnten, war schon toll.

Die Leuchte des Motorrades steht übrigens für die freundliche, umsichtige und professionelle Art, wie die Polizei uns die Strecke entlang gelotst hat. Das begann mit der kurzen und entspannten Vorbesprechung und endete erst, nachdem der Versammlungsleiter die Kundgebung für beendet erklärt hat. Die Truppe hatte mit uns sicherlich auch eine Gruppe von Bürgern zu betreuen, von der kein Stress zu erwarten war.

Außerdem finde ich es ausgesprochen hübsch, im Hintergrund die Kirche in der Thusneldaallee im Look eines Raketenstartplatzes festgehalten zu haben.

Verwandte Beiträge