Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Runder Tisch Turmstraßenfest

Erstellt von knutpankrath am Dienstag 28. September 2010

Nachdem es mehr als nur Detailkritik am Turmstraßenfest 2010 als Ende einer langen Kette gegeben hat – das Bild des Faßes mit dem zum Überlauf bringenden Tropfen fällt mir dabei ein – ruft Frank Wolf (DOA21) zum runden Tisch am 04.10.2010.

Veranstaltungsdetails

Ich werde da sein. Sie hoffentlich auch!

Verwandte Beiträge

2 Kommentare zu “Runder Tisch Turmstraßenfest”

  1. Wolfgang Höwener sagt:

    Liebe Quartiersräte,
    Gespräche über das letzte Turmstraßenfest sind wirklich notwendig, da das Turmstraßenfest 2010 meiner Meinung nach wirklich kein Fest war sondern eine Ansammlung von Ständen die billigen chinesischen Schund vekauft haben, asiatischen Imbissen und Kinder unterhaltung die an üblen Nepp grenzten. Teilweise waren die Fahrgeschäte teurer als auf dem kommerziellen Deutsch-Französischen Volksfest. Von der Sicherheit einer Trampolinanlage für Kinder ganz abgesehen. Es bestand Verletzungsgefahr durch Löcher in der Sprungfläche und die männliche Aufsichtsperson war mit telefonieren beschäftigt und kümmerte sich kaum um die hüpfenden Kinder. Ob der Preis von 5,00€ für 5 Minuten, die teilweise nicht einmal eingehalten wurden gerechtfertigt ist wage ich zu bezweifeln.
    Die Stände der Instituionen die sich im Kietz engagieren wurden in Bereiche die entfernt vom Fest abgedrängt und mußte man suchen wenn man Interesse an deren Arbeit hatte.
    Ich könnte die Liste der Mängel weiter fortzetzen.
    Für mich steht jedenfals fest, das ein Turmstraßenfest in dieser Form überflüssig ist.

    Viele Grüße

    W. Höwener

  2. knutpankrath sagt:

    Kleine Ergänzung: Wir wollen am besten weniger über 2010 und das aus Sicht Vieler in den Brunnen gefallene Kind reden, sondern über 2011…