Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Spielhallengesetz – Verfahren des Ordnungsamts Mitte

Erstellt von knutpankrath am Freitag 24. Juni 2011

Carsten Spallek wird laut Pressemitteilung Nr. 285/2011 vom 23.06.2011 darüber informieren, wie der Bezirk Mitte mit dem neuen Spielhallengesetz umzugehen gedenkt. Das dürfte interessant werden.
Wer nicht klicken mag und sich für Details wie Ort und Zeit der Veranstaltung nicht interessiert, dem liefere ich gern direkt den Text der Pressemitteilung:
Aus Anlass des neuen Spielhallengesetzes informiert Bezirksstadtrat Carsten Spallek über die Verfahrensweise des Ordnungsamtes und steht für Rückfragen zum neuen Gesetz zur Verfügung. Es werden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes dabei sein.

Verwandte Beiträge

5 Kommentare zu “Spielhallengesetz – Verfahren des Ordnungsamts Mitte”

  1. Pressegespräch Neues Spielhallengesetz « Knut Pankrath sagt:

    [...] Knut Pankrath Dienstleister und Mensch « Spielhallengesetz – Verfahren des Ordnungsamts Mitte [...]

  2. hemp sagt:

    Gleichzeitig wird von einer starken Zunahme des Verkehrs berichtet und auBer Acht gelassen dass die UmgehungsstraBe einen GroBteil des neuen und alten Verkehrs auf den Bereich hinter der Halle verlegt mit viel weniger Belastungen fur die Anwohner als heute..Ein gutes Beispiel fur die Larmminderung ist der erste Abschnitt der UmgehungsstraBe im Bereich QuitzowstraBe der den Verkehr und damit auch den Larm stark reduziert hat..Es ist unverstandlich warum die Initiative der betroffenen Burger es mit der Darstellung der tatsachlichen Gegebenheiten nicht so genau nimmt und an vielen Stellen Dinge behauptet die nicht zutreffend sind denn auch ohne die guten Sitten des fairen Umgangs zu brechen hat der Burger und Anwohner als ein wichtiger Faktor in der Stadt ein unbedingtes Mitsprache- und Beteiligungsrecht wenn es um Entscheidungen geht die seinen Lebensraum betreffen. Wenn wir aus der Negativspirale ausbrechen wollen braucht es Veranderung Dynamik und innovative Losungen die haufig das Ergebnis von Teamarbeit und Kooperation sind..Die Stadtentwicklung im Bezirk Mitte hat mit der UmgehungsstraBe und dem Ansiedeln von Gewerbe neben einem neuen Park in der SiemensstraBe kluge Schritte fur die wirtschaftliche Entwicklung Berlins an dieser Stelle getan.

  3. knutpankrath sagt:

    @hemp Das scheint mir nur teilweise zum Thema des Ursprungsartikels zu passen. Da es aber immerhin mit einem Kiezthema zu tun hat, möge jeder selbst entscheiden, ob der Kommentar nützlich ist. Zum ersten Spatenstich des Parks habe ich ja kurz berichtet.

  4. Normengebungskompetenz » sagt:

    [...] die Bundesländer regeln. Als Meilensteine bereits geleisteter Regelungsarbeit kann hier auf das Spielhallengesetz Berlin bzw. Spielhallengesetz Bremen verwiesen werden. Andere Bundesländer sind wohl auch dabei, sich [...]

  5. Normengebungkompetenz sagt:

    [...] Bundesländer regeln. Als Meilensteine bereits geleisteter Regelungsarbeit kann hier auf das Spielhallengesetz Berlin bzw. Spielhallengesetz Bremen verwiesen werden. Andere Bundesländer sind wohl auch dabei, sich [...]