Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

TOX vs. Skype, Schnellvergleich

Erstellt von knutpankrath am Donnerstag 27. August 2015

Wie bin ich überhaupt auf TOX gestoßen? Netzpolitik.org hat das Programm als Skype Alternative per Blogeintrag präsentiert.

Ich schnellvergleiche hier mit TOX und Skype gefühlt nicht Äpfel mit Birnen aber vielleicht Nektarinen mit Pfirsichen. Nutzungsmöglichkeiten, Reifegrad und diverse andere Gründe sprechen womöglich gegen einen direkten Vergleich, meine spezielle Nutzung als Möglichkeit, mit Menschen nichtöffentlich überwiegend Texte und auch mal ein Bild zu teilen, lassen mich das aber locker sehen.

Ich habe zunächst 5 Punkte gegeneinander gestellt, die mir aus dem Stand eingefallen sind. Vielleicht ergänze ich das noch, wenn ich Hinweise zu vergleichender Kategorien erhalte oder mir noch etwas einfällt.

SKYPE

  1. Eigentümer: Microsoft (-)
  2. Version: 7.6.0.105 (+)
  3. Anwendungsgröße: 66,6 MB in 11 Dateien und 3 Ordnern (-)
  4. Verbrauch Arbeitsspeicher: über 60 kb (-)
  5. Lizenz: proprietär (-)
  6. Update: immer noch automatisch?(?)

TOX

  1. Eigentümer: The qTox Project (?)
  2. Version: (0.13) (-)
  3. Anwendungsgröße: 31.801 kb (+)
  4. Verbrauch Arbeitsspeicher: unter 50 kbyte (+)
  5. Lizenz: GNU PUBLIC LICENSE (+)
  6. Update: wenn ich es will (+)

Echter Test?

Der Schnellvergleich lässt mich einen Test von TOX unter realen Nutzungsbedingungen anstreben. Dass es eine Transparenz versprechende Lizenzierung gibt, der Eigentümer noch nicht für seinen Datenhunger bekannt ist und das Ding sich nicht automatisch updatet, gefällt mir doch vom Ansatz her sehr. Mag jemand das Programm bei sich aufspielen und das mal ein wenig gemeinsam mit mir testen?

Verwandte Beiträge