Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

twitter als Multiplikator

Erstellt von knutpankrath am Donnerstag 12. Dezember 2013

eigene Aktivitäten

Ich betreibe 2 eigene Accounts beim Microbloggingdienst twitter. Unter knutpankrath gibt es für mir folgende Leser (“follower”) persönliche, nachbarschaftliche, technische, politische und andere Inhalte (“tweets”)ohne den Anspruch konkret messbarer Ziele. Inhalte der tweets über den Account der Aufbauagentur sollen in der Tendenz das bei mir buchbare Angebot an Dienstleistungen darstellen und dafür nützliche Gespräche initiieren und führen.

Wirkmechanismus twitter, ein Beispiel

Am besonderen Datum 11.12.13 hatte ich eine Aussage aufgeschnappt, Innenminister Hans-Peter Friedrich habe sich dahingehend geäußert, man bräuchte keine Bundesbeauftragten für den Datenschutz wie Peter Schaar mehr. Ich habe mir als Privatier erlaubt, die Quelle nicht zu prüfen, ob eines gewissen Echos im Netz aber unterstellt, dass sei so oder ähnlich gesagt worden. Ich habe eine Frage getwittert, die für meine Verhältnisse recht oft an weitere Leser weitergesendet (“retweetet”) und inhaltlich unterstützt (“gefavt”) wurde.

schaar-vs-friedrich

pointierte Fragen --> Weiterverbreitung

Interessant fand ich, dass ich nur eine Minderheit der teilhabenden Menschen – darunter einen Bundestagsabgeordneten – vorher kannte. Meine Frage hat also durch die Weiterverbreitung Dritter mehr Menschen erreicht, als ich selbst hätte ansprechen können! Hier geht es zu meinem Originaltweet. Vielleicht möchten Sie den ja auch weiter senden (“retweeten”), ihm zustimmen (“faven”) oder ihn kommentieren.

social media Komponente

Ich habe bereits für Dritte in geschäftlichem Auftrag getwittert und den multiplizierenden Mechanismus des Systems nutzbar gemacht. Das kann sich je nach Branche, Unternehmensgröße und Kommunikationszielen besser rechnen, als das unregelmäßig, manche Regel nicht kennend und zusätzlich zum umfangreichen Tagesgeschäft selbst zu betreiben. Twittern sollte in einer umfassenderen Strategie eingebettet werden. Schauen Sie gern mal, mit welchen anderen Geschäftsdokumenten ich mich bereits professionell beschäftigt habe. Sie finden auf der Seite der Aufbauagentur auch ggf. gewünschte Kontaktmöglichkeiten.

Verwandte Beiträge