Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

Umbau Spielplatz Waldstraße

Erstellt von knutpankrath am Donnerstag 27. Februar 2014

Gemeint ist der Spielplatz neben dem SOS-Kinderdorf. Dieser war deutlich sichtbar und zuweilen leider auch riechbar in die Jahre gekommen. Meiner Erinnerung nach gab es für die Umgestaltung auch eine Kinderbeteiligung. Und schwupp ist das Gelände umgebaut! Es ist schön, wenn in Berlin auch mal etwas fertig wird, wovon Bürger direkt etwas haben. Das klappt ja nicht immer in BERlin. In Moabit fällt mir da nur der Dauerstillstand Wikingerufer ein.

Bravo

Die Fläche ist offener, heller und damit insgesamt freundlicher geworden. Niemand muss mehr befürchten, dass sich irgendwo wer versteckt, der da nicht hingehört.

Neben vorhandenen Klassikern wie Schaukeln (Babysitz und Kleinkindvariante und Nestschaukel) bin ich ja ein Fan der verbauten Elemente, wo Eltern und Großeltern schon mal grübelnd davor stehen und nicht wissen, was der eigentliche Nutzer dort wohl tun soll. Es ist schön anzusehen, wie sich Kinder verschiedenen Alters meist ohne Berührungsangst diese Elemente erobern und rauf klettern, runter springen, herum balancieren. Ich sehe das durchaus in schöner hinführender Korrespondenz zum Zick-Zack-Zwingli Platz, wo dieser Tage der Besuch von Parkour Freunden wieder stark zunimmt. Auch das neue Angebot an Sitz- und ggf. Wickelplätzen gefällt mir ausgesprochen gut.

Guckst Du

Ich habe 2 Schnappschüsse von Teilflächen gemacht, wo gerade kein Menschlein spielte, um unbesorgt veröffentlichen zu können.

waldstrasse1

obendrüber? untendurch? um die Wette?

waldstrasse2

balancieren, springen, klettern, ...

Fragen

  1. Der Spielplatz ist bereits in Betrieb. Warum dann erst am 5.5. ein offizieller Eröffnungstermin?
  2. Ich bin kein versierter Leser von Bauplänen. Ich habe jedoch 2 größere Abweichungen vom Entwurfsplan entdeckt und frage mich, ob das noch kommt oder was mit den Elementen passiert ist? Das eine ist ein 5. Baumhaus und das andere ein Holzpodest mit Rutsche.

Verwandte Beiträge

3 Kommentare zu “Umbau Spielplatz Waldstraße”

  1. Knut Pankrath sagt:

    Ich habe inzwischen die Nachrüstung der etwa kniehohen Rutsche für eifrige Rutscheinsteiger festgestellt. Bleibt also nur noch eine größere Abweichung zwischen Plan und Realität.

  2. Birgit Funke sagt:

    Die Idee der Baumhäuser ließ sich aus sicherheitstechnischen Gründen (Spielplatzsicherheit) nicht so einfach umsetzen. Der Aufwand von Material und Sicherung (Geländer, sicherer Aufstieg etc) wäre unverhältnismäßig groß geworden. So sind daraus die auf dem zweiten Bild dargestellten Kletter-Sitz-Spiel-Objekte geworden, an denen sich die Kinder ausprobieren und auch in der Höhe sitzen können.

  3. knutpankrath sagt:

    Danke für die Klarstellung. Ich hatte den Namen im Plan nicht hinterfragt und dachte, die entstandenen Objekte hießen so. Jetzt hat mein Kopf wieder Ruhe. Meine Tochter hat den Platz übrigens auf ihrer Lieblingsliste, wenn wir unterwegs sind.