Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Visionen: Behandeln oder entwickeln?

Erstellt von gemeinschaft am Montag 9. Juli 2007

Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen” wird webauf, webab gern dem Altkanzler der Bundesrepublik Helmut Schmidt zugeschrieben. Das mag im geäußerten und mir leider unbekannten Zusammenhang richtiger gewesen sein als seine Atemluft mit Mentholzigaretten zu belasten. Im Bereich der Entwicklung unternehmerischer Ideen halte ich das für fatal.

Wer keine Visionen hat, sollte sich auf den Hosenboden setzen und seine Hausarbeiten machen.” biete ich mein Gegenzitat an. Und damit der Nochtnichtvisionär nicht allein und bei Null anfangen muss, stelle ich gern ein Blog vor, wo es eine Reihe von Fundstücken gibt. Im konkreten Fall ist das der Artikel 10 Ideen, seine Vision zu entwickeln. Heide Liebmann gibt auf ihrer informativen und sehr persönlichen Seite eine Reihe kleiner Ratgeber für solche, die lieber finden als suchen. Vielleicht findet der eine oder andere Kunde der bblogs auch Anregungen für den eigenen Stil oder Themen. Das würde mich freuen.

In gewissem Sinne ist mein Beitrag auch eine Antwort auf die Frage, wie man gut Kontakt mit anderen Bloggern aufnimmt. Für gute Arbeit loben, andere auf die Seite hinweisen und schauen, ob es Feedback dazu gibt, ist z.B. eine mir transparent und sympathisch vorkommende Variante.

Ich würde mich übrigens gar nicht wundern, wenn die Macher vom Ideentower eine Antwort auf die Eingangsfrage hätten…

Verwandte Beiträge