Knut Pankrath

Dienstleister und Mensch

  • Umfragen

    Sorry, there are no polls available at the moment.
  • Werbung

Wege suchen

Erstellt von knutpankrath am Freitag 11. April 2014

Am Ende der Levetzowstraße nahe der Gotzkowskybrücke gibt es eine Kastanienallee. Zahlreiche Autofahrer werden sie kaum wahrnehmen, wenn sie sich durch die Berufsverkehre schlängeln, drängeln, hupen. Ein geflügelt Wort bei uns ist da “Hupe geht”; den zuweilen darauf folgenden Teil mit Mutmaßungen, was beim Hupenden vielleicht nicht so gut funktionieren mag, vollende bitte jeder für sich.

Auf einem Weg Richtung Homeoffice habe ich ein gar nicht laut wirkendes Bild dieses Straßenabschnitts gemacht.

Kastanienallee

Kastanienallee, Moabit

Wenn man den Blick einen Moment lang auf die Bäume konzentriert, nimmt man den rechts und links vorbei brummenden Verkehr nicht mehr so genau wahr. Beim zweiten Blick fiel mir auf, dass es offenbar Spaziergänger gibt, die dieses Stück umtoste Allee zur Promenade nutzen. Berliner und ihre Gäste suchen sich ihre Wege. Ob diese nun als solche gedacht sind oder auch nicht. An mancher Stelle mag das ärgerlich sein, weil dadurch die Optik eines Rasens zerstört wird. Auf der anderen Seite zeigt die Abstimmung mit den Füßen das, was mit ein wenig Glück und Rückenwind eigentlich eine gute Planung als Bedarf hätte zu Tage fördern können oder sollen.

Ich suche dann mal auch weiter meinen Weg. Meinen ökonomischen Weg, den sportlichen, den privaten und noch ein paar andere Wege.

Verwandte Beiträge